News aus dem Bündnis

6.11.2020: 

•Kein valabler Gegenvorschlag zur Kostenbremse-Initiative der CVP
•Gute Vorschläge aus der Expertengruppe des Bundesrates eliminiert und nicht berücksichtigt 
•Massnahmen ohne Sparpotential

​Das Bündnis reicht seine Stellungnahme zum Massnahmen-Paket 2 der Kostendämpfungsmassnahmen des Bundesrates ein.
Zur Stellungnahme

27. 10.2020: Der Nationalrat wird sich in seiner Sondersession vom 29./30. Oktober 2020 mit dem Kostendämpfungspaket 1b und dabei auch mit einer äusserst heiklen Revision befassen, der Schaffung eines neuen Art. 32 Abs. 3 KVG. Das Bündnis hat in diesem Zusammenhang persönlich adressierte Schreiben an Mitglieder des Nationalrates mit einem Argumentarium gerichtet.
Zum Schreiben
Zum Argumentarium

25.9.2020: Es ist soweit! – Datum und Thema des 7. Swiss Healthcare Day stehen fest. Melden Sie sich an, das detaillierte Programm erscheint in der zweiten Oktoberhälfte. Die Tagung wird unter Berücksichtigung der geltenden Schutz- und Hygienemassnahmen durchgeführt.
Weiter zum Anmeldetalon / Save the Date Flyer

​2.9.2020: Stellungnahme des Bündnisses zur Vernehmlassung Planungskriterien, Tarifermittlungsgrundsätze, Kostenermittlung und Kostenvergütung durch die Unfallversicherung. Zur Stellungnahme

25.8.2020: Bundesgesetz über die gesetzlichen Grundlagen für Verordnungen des Bundesrates zur Bewältigung der Covid-19-Epidemie (Covid-19-Gesetz):  Das Bündnis wendet sich in einem individuell Adressierten Schreiben an die Mitglieder der SGK-N und SGK-S.
Zum Schreiben

21.8.2020: Kurztagung Bündnis: Erste Learnings aus der Corona-Pandemie

Präsentation Dino Cauzza
Youtube Video - Referat Dino Cauzza

Präsentation Dr. Willi Conrad
Youtube Video - Referat Dr. Willi Conrad

Präsentation Dr. Yvonne Gilli
Youtube Video Dr. Yvonne Gilli

Präsentation Dr. Enea Martinelli
Youtube Video - Referat Dr. Enea Martinelli


Podiumsdiskussion mit Dr. Yvonne Gilli, Dino Cauzza, Dr. Willi Conrad und Dr. Enea Martinelli

Präsentation Prof. Marcel Salathé
Youtube Video Prof. Marcel Salathé

Präsentation Prof. Pietro Vernazza
Youtube Video Prof. Pietro Vernazza

Youtube Video Prof. Marcel Tanner

Podiumsdiskussionmit Dr. Andy Fischer, Prof. Marcel Salathé, Prof. Pietro Vernazza

17.8.2020: Stellungnahme des Bündnisses in der Vernehmlassung zur KVV-Änderung " Stärkung von Qualität und Wirtschaftlichkeit"
Zur Stellungnahme


10. 7. 2020: Das Bündnis reicht in der Vernehmlassung zum Covid-19 Gesetz eine Stellungnahme ein. Zur Stellungnahme

10.7.2020: Kurztagung Bündnis am 19. August 2020 in Bern- Erste Learnings aus der Corona-Pandemie

Es bietet sich eine einmalige Gelegenheit, sich mit zahlreichen Expertinnen und Experten zum Thema Corona-Pandemie auszutauschen!

Mitglieder der Task Force des Bundes und Exponentinnen / Exponenten wichtiger Bereiche des schweizerischen Gesundheitswesens werden Ihre Sicht der Dinge erläutern, Ihre Learnings und Botschaften an Politik und Gesundheitswesen formulieren und Ihnen für einen Austausch zur Verfügung stehen.
Zum Flyer und Anmeldetalon

12.05.2020: Die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Nationalrates (SGK-NR) führt am 14. / 15. Mai 2020 die Detailberatung des 1. Pakets der Massnahmen zur Kostendämpfung durch. Das Bündnis nimmt zu Handen der Kommissionsmitglieder Stellung. Zum Schreiben

29.04.2020: Die Agilität des schweizerischen Gesundheitssystems muss trotz Corona-Pandemie erhalten bleiben. Das Bündnis richtet sich in einem individuell adressierten Schreiben an Parlamentarierinnen und Parlamentarier des National – und Ständerates. Zum Schreiben

21.2.2020: Die «Gebrauchsanweisung» für das KVG fehlt nach wie vorÜber 20 Jahre nach Inkrafttreten des KVG gibt es keine «Gebrauchsanweisung» für das Gesetz. Die zentralen Beurteilungskriterien «Wirksamkeit, Zweckmässigkeit, Wirtschaftlichkeit» sind bis heute nicht operationalisiert, das heisst, es gibt keine einheitlichen Grundsätze zur Anwendung dieser Schlüsselkriterien des Gesetzes. Daraus resultieren Intransparenz, Rechtsunsicherheit, Bürokratie und unnötige Kosten. Das Bündnis hat sich des Themas angenommen, ein Machbarkeitsgutachten erstellen lassen und dieses Bundesrat Alain Berset angeboten.  Zum Schreiben  

14.02.2020: Massnahmen zur Kostendämpfung – Es braucht ein Reformkonzept - Die Gesundheitskommission des Nationalrates berät zur Zeit das erste Paket der Massnahmen des Bundesrates zur Kostendämpfung. Das Bündnis nimmt in einem Schreiben an die Kommissionsmitglieder zunächst nur zur Eintretensfrage Stellung und wird zu einem späteren Zeitpunkt konkrete Vorschläge zu den einzelnen Themen unterbreiten. Zum Schreiben

​14.02.2020: Zulassungssteuerung: Bündnis unterstützt Fassung des Ständerates  - An ihrer kommenden Sitzung wird sich die Gesundheitskommission des Nationalrates mit den Differenzen in der Vorlage zur Zulassungssteuerung befassen. In einem Schreiben an die Kommissionsmitglieder unterstützt das Bündnis die Version des Ständerates. Zum Schreiben

12.2.2020 Das Bündnis als EFAS-Partner begrüsst den Entscheid der ständerätliche Gesundheitskommission (SGK-S), auf die Vorlage des Nationalrats zur einheitlichen Finanzierung ambulanter und stationärer Leistungen (EFAS) einzutreten. Damit nimmt diese wegweisende Reform nun weiter an Fahrt auf. Zur Medienmitteilung

​02.12.2019: Zulassungssteuerung im Differenzierungsverfahren: Das Bündnis unterstützt die Haltung des Ständerates. Zum Schreiben

​8.11.2019: KVG: Zuerst richtig anwenden, dann reformieren!Soeben ist das Programm des 6. Swiss Healthcare Day vom 15. Januar 2020 erschienen. Es ist uns wiederum gelungen, hochkarätige Referenten und Podiumsteilnehmerinnen / Podiumsteilnehmer zu verpflichten.  Wir werden zwei für die Zukunft des schweizerischen Gesundheitswesens äusserst wichtige Themen diskutieren: «Ethik versus Solidarität: Wo liegen die Grenzen der Finanzierung gemäss KVG?» und  «Wirksamkeit / Zweckmässigkeit / Wirtschaftlichkeit und HTA:  Wie steht es um die Kosten- / Nutzenbeurteilung im schweizerischen Gesundheitswesen?»Seien Sie dabei! Melden Sie sich an per Post unter Swiss Healthcare Day, Postfach 135, 4010 Basel oder via Mail unter <object height="0">info@shcd.ch</object> .Mehr Informationen finden Sie im Programm

​26.9.2019: Der Nationalrat hat die EFAS-Vorlage angenommen. Als Partner von «pro EFAS» begrüsst das Bündnis diesen Entscheid. Die weiteren Forderungen der Kantone / GDK lehnen wir entschieden ab. Insbesondere die Forderung nach einem Instrumentarium zur Beplanung des ambulanten Sektors ist entschieden zurückzuweisen, denn wir wollen weder mehr staatliche Planung noch eine weitere Rolle / Kompetenz für die Kantone. Mit einer richtigen Einführung von EFAS und einer korrekten Tarifierung im spitalambulanten Bereich werden die richtigen Anreize für die Verschiebung von Leistungen vom stationären in den ambulanten Bereich geschaffen. Die weiteren Forderungen der Kantone sind noch zu diskutieren, insbesondere die postulierte Planungskompetenz im ambulanten Bereich. Werden die richtigen tariflichen Anreize für eine Verschiebung von Leistungen vom stationären in den ambulanten Bereich geschaffen, wird diese überflüssig- Eines der Hauptziele von EFAS. Zur Medienmitteilung EFAS

09.09.2019: 26. Mitglied beim Bündnis! Die Generalversammlung des Bündnisses hat am 6. September 2019 Roche Diagnostics (Schweiz) AG als Mitglied aufgenommen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit! Zu Roche Diagnostics (Schweiz) AG

​14.8.2019 : Das Bündnis bezieht im Rahmen der "EFAS" Position zur Stellungnahme des Bundesrates zur einheitlichen Finanzierung ambulanter und stationärer Leistungen. Zur Medienmitteilung EFAS

24. 6 2019: Sommergespräch des Bündnisses im Bundeshaus bringt wertvolle Erkenntnisse - "Rund 40 Entscheidungsträger/-innen und Top-Exponentinnen/ Exponenten des schweizerischen Gesundheitswesens haben sich am  24. Juni 2019 im Bundeshaus zum Sommergespräch des Bündnisses getroffen. Für die beiden Themen „WZW und HTA“ und „Rolle der Kantone im Gesundheitswesen“ konnten mit Prof. Michael Schlander und den beiden Gesundheitsdirektoren Dr. Lukas Engelberger (BS - Vizepräsident GDK) und Thomas Weber (BL) hochkarätige Referenten gewonnen werden. Die Diskussion unter den Anwesenden lieferte wertvolle Erkenntnisse für die weitere Bearbeitung der Themen und ergab branchenübergreifenden Konsens zu mehreren wichtigen Fragen. Das Bündnis bleibt in beiden Themen am Ball.“ Präsentation Prof. Michael Schlander / Präsentation RR Dr. Lukas Engelberger - RR Thomas WeberPräsentation Andreas Faller 

26. 6. 2019: Das Bündnis interveniert mit wichtigen Fragestellungen beim BAG zum Thema Technology Assessments (HTA) Zum Schreiben BAG 24.6.2019

06.06.2019 - Das Datum für den 6. Swiss Healthcare Day steht fest! Weitere Informationen Rund um die Tagung finden Sie im aktuellen Newsletter