News aus dem Gesundheitswesen

21.8.2019 - Bundesrat beschliesst neun Massnahmen gegen höhere Kosten im Gesundheitswesen. Zur Medienmitteilung

Zum Faktenblatt

15. Juli 2019 - Santésuisse warnt vor Prämienexplosion. Artikel Basler Zeitung

 

3. Juli 2019 – «Krankenkasse light» Gesundheitskosten – Günstigere Prämien, dafür weniger Leistungen. Die SVP Initiative will mittels Volksinitiative einen Systemwechsel bei der Krankenkasse herbeiführen. Zum Artikel in der Aargauer Zeitung

21. Juni 2019 - National- und Ständerat nehmen die Vorlage «KVG. Stärkung von Qualität und Wirtschaftlichkeit» an. Link

19.6.2019 – Medikamentenkosten - es braucht Anpassungen beim Zulassungs- und Preisbildungssystem im Bereich der Grundversich-erung Link

9. Juni 2016 – Erhebliche Gefährdung der Versorgung – und Patientensicherheit in der Schweiz durch zunehmende Lieferengpässe bei Arzneimitteln der Grundversorgung. Zum Artikel NZZ am Sonntag

 

23.5.2019 - Bund und Kantone diskutieren Massnahmen zur Kostendämpfung im Gesundheits-wesen Link

 

3. Mai 2019 - Langfristig bezahlbare Krankenversicherung. Wirksame Kostensenkungs- und Effizienzmassnahmen basieren auf verlässlichen Modellen und Zukunftsszenarien Link

 

30.1.2019 - Streit um die Generikapreise und die Marge der Apotheker.

Artikel Basler ZeitungBAZ online Artikel

 

 

30.1.2019 - Streit um die Generikapreise und die Marge der Apotheker. Artikel Basler Zeitung / BAZ online Artikel

 

19.9.2018 - Heute hat sich eine breite Allianz aus Akteuren des schweizerischen Gesundheitswesens unter Mitwirkung von Mitgliedern des Bündnisses gegen die Vernehmlassungsvorlagen des Bundesrates zur Einführung eines Referenzpreissystems und der Änderung des Vertriebsanteils bei Medikamenten ausgesprochen. Gleichzeitig hat die Allianz Alternativvorschläge für Einsparungen im Bereich von mindestens CHF 500 Millionen pro Jahr gemacht.» zur Medienmitteilung

 

14.09.2018 - Der Bundesrat verabschiedet ein erstes Massnahmenpaket zur Dämpfung der Gesundheitskosten.   zur Mitteilung BAG

24.07.2018 - "Die GDK - eine One-Man-Show?"      Bericht medinside

06.07.2018 - Die SGK-N tritt einstimmig auf den Entwurf "KVG. Zulassung von Leistungserbringern" ein. Die Kommission will die Vorlage im Zusammenhang mit ihrem Vorentwurf zur «einheitlichen Finanzierung der Leistungen im ambulanten und im stationären Bereich» prüfen. Gleichzeitig beschliesst die SGK-N mit 16:7 Stimmen, vorsorglich die Geltungsdauer der aktuellen Zulassungsbeschränkung nach Artikel 55a KVG um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2021 zu verlängern.    Medienmitteilung   Vorlage

 

29.06.2018 - Die SGK-S tritt einstimmig auf die Vorlage "KVG. Stärkung von Qualität und Wirtschaftlichkeit" ein. Gleichzeitig erteilt sie der Verwaltung den Auftrag, anstelle der vom Nationalrat beschlossenen Qualitätskommission verschiedene Varianten möglicher Rechtsformen zu vergleichen.    Vorlage

10.06.2018 - Der Nationalrat stimmt der Vorlage zur Qualitätssicherung mit Schaffung einer nationalen Qualitätskommission zu und lehnt einen Rückweisungsantrag der FDP ab.   medinside 

25.05.2018 - Die GDK publiziert ihre neuen Empfehlungen zur Spitalplanung. Darin ist auch das Thema Qualitätssicherung enthalten. 

Empfehlungen GDK zur Spitalplanung

15.05.2018 - Die Vernehmlassung über eine einheitliche Finanzierung von ambulanten und stationären Behandlungen wird durch die SGK-N eröffnet     Link

 

29.03.2018 - Der Bundesrat beschliesst das weitere Vorgehen zu seinen Massnahmen gegen das Kostenwachstum   Link

07.03.2018 - Der Nationalrat nimmt die Motion "Innovation und Transparenz bei den Tarifen fördern" von NR Lorenz Hess mit einer Mehrheit von 73% an.  Link

23.02.2018 - Weichenstellung in der Qualitätssicherung: Die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Nationalrates (SGK-NR) legt erste Eckwerte der Revision fest     Medienmitteilung

29.11.2017 - Der Ständerat nimmt die Motion "Tarifpartner sollen Tarife von Laboranalysen aushandeln" der SGK-S an.

                        Sitzungsprotokoll Ständerat

26.10.2017 - Die SGK-S hat sich für eine Umwandlung der Analysenliste in einen Verhandlungstarif ausgesprochen. Die von Ständerat Alex Kuprecht eingereichte Motion wurde mit grossem Mehr in eine Kommissionsmotion umgewandelt.  Ferner hat die SGK-S beschlossen, die Pa.Iv. von NR Ruth Humbel betreffend Liberalisierung der MiGeL (Mittel- und Gegenständeliste) zu unterstützen.    Medienmitteilung

25.10.2017 Der Bundesrat beschliesst Massnahmen zur Kostendämpfung im Gesundheitswesen mit einem 38 Punkte - Paket.   Link 

28.09.2017 - NR Ruth Humbel fordert in ihrer Motion 17.3828 "Differenziertes Preisfestsetzungssystem für Arzneimittel" ein neues Preisfestsetzungssystem für Medikamente und neue Regelungen für hochpreisige Medikamente.    Link

 

15.06.2017 - In seinem Postulat "Freie Marktwirtschaft im Gesundheitswesen. Abschaffung des Einzelleistungstarifs" fordert Nationalrat Matthias Jauslin die Abschaffung des TARMED   Link

22.03.2017 Der Bundesrat passt die Struktur des Ärztetarifs TARMED erneut an.  Link

03.03.2017 - Der Bundesrat beantragt die Ablehnung der Motion 16.4049 "Anreize für die Abgabe von Generika und Biosimilars verstärken" von NR Ruth Humbel  Link

03.03.2017 - Zulassungssteuerung soll verlängert werden  Link

08.02.2017 - Vorschau: Zwei Motionen werden weiterverfolgt - Zwei erfolgsversprechende Motionen gehen in die nächste Runde. Nachdem der NR in der Wintersession – mit überragendem Mehr entgegen der Empfehlung des BR – die Motionen «mehr unternehmerische Freiheit im Gesundheitswesen» und «Transparenz bei der Spitalfinanzierung durch die Kantone» angenommen hat, werden sie am 14. März im Ständerat behandelt. Mehr zu den Vorstössen finden Sie hier

29.11.2016 - Interpellation NR Thomas de Courten: Prämienanstieg der obligatorischen Krankenversicherung stoppen! Ansatzpunkte und Lösungsvorschläge! Welche Rezepte hat der Bundesrat?  Link

29.09.2016 - Interpellation NR Urs Gasche: "Verletzung fiskalischer Grundsätze, Prämienerhöhungen und Wettbewerbsbeein-flussungen durch eine neue kantonale Spitalsteuer"  Link

31.08.2016 - Beantwortung Interpellation SR Roland Eberle durch den Bundesrat: Überprüfung der Medikamentenpreise. Wird die gegenläufige Kostenentwicklung berücksichtigt?  Link

15.05.2016 - "Die Kostenmaschine" - Essay von Felix Schneuwly in der heutigen NZZ am Sonntag  Artikel

18.04.2016 - Kollateralschäden vermeiden. Sofortige Kurskorrektur gefordert. fmCh  Tarifunion und santésuisse zur TARMED-Revision  Medienmitteilung    Gutachten

13.04.2016 - Zeitnaher Zugang zur Vergütung von Innovationen unter SwissDRG nicht gewährleistet - Factsheet FASMED  Factsheet

 

24.01.2016 - santésuisse begrüsst Gründung der fmCh Tarifunion  Medienmitteilung

 

23.01.2016 - Taten statt Worte - fmCh gründet Tarifunion: Die fmCh Tarifunion engagiert sich gegen die Verstaatlichung des Tarifwesens und für eine gesetzeskonforme Revision des Tarmed.  Medienmitteilung

 

19.01.2016 - Lockerung Vertragszwang nach klaren Kriterien: santésuisse am 15. Januar 2016  Faktenblatt

 

19.01.2016 - Der Zulassungsstopp ist kein signifikanter Indikator für die Entwicklung der Arztkosten in Kantonen - santésuisse am 15. Januar 2016  Faktenblatt 

 

18.01.2016 - Statistischer Blindflug beim Ärztestopp - Christof Forster in NZZ vom 18.01.2016  Artikel

 

18.12.2015 - Für ein freiheitliches Gesundheitswesen - Werner Enz in NZZ vom 18.12.201Artikel

 

18.12.2015 - Nationalrat versenkt Ärztestopp  Link  Link

 

06.11.2015 - Prämienrabatte: Alle gegen Berset - Tagesanzeiger online  Link

 

05.11.2015 - Artikel NZZ: Gefrässiger Gesundheitssektor - Fazit: Effizienz kann in einem hochregulierten System mit wenig Marktelementen gar nicht gemessen werden.  Artikel

31.10.2015 - Innovation statt Bürokratie - Beitrag von Pius Gyger in Weltwoche 43/15 vom 21. Oktober 2015  Beitrag

 

18.06.2015 - Tarife von Laboranalysen. Strebt der Bundesrat wirklich das beste Kosten-Nutzen-Verhältnis für Versicherte an? - Interpellation NR Guy Parmelin  Link 

 

18.06.2015 - Wählbare Franchisen in der Krankenversicherung - Interpellation SR Ivo Bischofberger  Link

 

18.06.2015 - Wirtschaftlichkeitsprüfungen statt staatlicher Planung - Interpellation NR Ruth Humbel  Link

 

18.06.2015 - Medikamente. Verfahrene Situation. Es braucht einen Marschhalt - Interpellation NR Daniel Stolz  Link


19.03.2015 - Wie lassen sich die Rahmenbedingungen für Pharma-KMU verbessern? - Interpellation NR Daniel Stolz  Link 

18.03.2015 - Medikamente. Änderungen am Preisfestsetzungssystem dringend nötig: Interpellation SR Roland Eberle - 9 Mitglieder des Ständerates unterzeichnen mit   Link

11.03.2015 - Fragestunde Nationalrat: Frage NR Daniel Stolz – Preisfestsetzung von Medikamenten als Bedrohung für Pharma-KMU  Link 

10.03.2015 - Wiederherstellung des Tariffriedens: NR Verena Herzog reicht ebenfalls eine Parlamentarische Initiative ein - 15 Mitglieder des Nationalrates unter-zeichnen mit  Link

05.03.2015 - Wiederherstellung des Tariffriedens: NR Lorenz Hess reicht eine Parlamentarische Initiative ein und fordert ebenfalls die Einführung einer Schieds-gerichtsbarkeit in Tariffragen statt der Rechtsprechung durch die Kantonsregie-rungen  Link 

04.03.2015 - Wiederherstellung des Tariffriedens: Die FDP Fraktion reicht eine Fraktionsinitiative ein und fordert die Einführung einer Schiedsgerichtsbarkeit in Tariffragen anstelle der    Rechtsprechung der Kantonsregierungen  Link

© 2015 Bündnis Freiheitliches Gesundheitswesen, St. Jakobs-Strasse 25, Postfach 135, CH-4010 Basel, Mail: buendnis@bluewin.ch